Beratung - Coaching - Psychotherapie Neue Ziele finden - Neue Wege lernen Die größte Schwierigkeit der Welt besteht nich darin, Leute zu bewegen, neue Ideen anzunehmen, sondern alte zu vergessen John Maynard Keynes “Ich müsste eigentlich ...” oder Wie kriege ich meinen inneren Schweinehund in den Griff? - Wege aus der Falle - Sie hatten sich fest vorgenommen sich mehr zu bewegen, beim nächsten Mal “Nein” zu sagen, weniger Süßigkeiten zu essen, für ... zu sorgen, wollten sich nicht mehr über bestimmte Kollegen oder Mitarbeiter ärgern. Das sind Ihnen wirklich wichtige Dinge und doch passiert immer wieder das, was Sie nicht wollen. Der Frust wird täglich größer, der Körper schreit schon Alarm, denn der “innere Schweinehund” ist stark. Einen Knopf zum Abstellen gibt es dafür nicht, aber dennoch gibt es Wege aus der Falle. Vorgehen: ausführliche Diagnostik und Erarbeiten des persönlichen Gesamtzieles Besprechen des ersten Schrittes (Teilziel) und Anlegen eines Tagebuches Besprechen der Erfolge des ersten Schrittes und der Stolpersteine Erarbeiten der weiteren Vorgehensweise Zwischenbesprechungen Abschlussgespräch Dauer: Es werden ca. 10 Termine mit unterschiedlichen Abständen notwendig sein (anfangs kurze Abstände, später größer werdend), so dass sich ein Zeitraum von mindestens einem halben Jahr ergibt. Der ist auch hirnphysiologisch notwendig: Veränderungen brauchen Zeit! Darüber hinaus besteht je nach Anliegen auch die Möglichkeit einer längerfristigen Begleitung mit unterschiedlich individuell vereinbarten Abständen.. Beratung Coaching spezielle Angebote u.a.: Chronisch krank - Und nun? Hochsensibilität Grupppenangebote Wenn das “Nein” sagen schwer fällt Ende mit dem Aufschieben Stressbewältigung Wie kriege ich meinen inneren Schweinehund in den Griff? Schwerpunkt Psychotherapie Über mich Kontakt + Termine Kosten Startseite Z.I.E.L. Anfang